Das E‑Tournament der JJEU im ver­gan­ge­nen Jahr war ein vol­ler Erfolg. In der Ju-Jutsu-Wett­kampf­dis­zi­plin Duo schnit­ten die deut­schen, ins­be­son­de­re etli­che baye­ri­sche Ath­le­ten her­vor­ra­gend ab. Nun hat der Welt­ver­band nun eben­falls ein Online-Tur­nier aus­ge­rich­tet – und die baye­ri­schen Ath­le­ten fei­er­ten auch hier Erfolge.

Duo ist eine Wett­kampf­kat­e­go­rie beim Ju-Jutsu, in dem die Kämp­fer nach einer vor­ge­ge­be­nen Angriffs­fol­ge unter­schied­li­che Tech­nik­kom­bi­na­tio­nen vor­füh­ren, die rea­lis­tisch auf­ge­baut und vor allem tech­nisch ein­wand­frei sein müs­sen. Im E‑Tournament luden die Sport­le­rin­nen und Sport­ler ihre im hei­mi­schen Umfeld erstell­ten Wett­kampf-Vide­os auf einer Web­sei­te zur Bewer­tung hoch.

Mit über 700 Duo-Ath­le­ten aus 30 Län­dern und vier Kon­ti­nen­ten war die Teil­nah­me weit über den Erwar­tun­gen und zeig­te, dass das Duo-Sys­tem als Wett­kampf­sport eine gro­ße welt­wei­te Gemein­de hat. Es wur­den ins­ge­samt über 500 DUO-Wett­kämp­fe in der Vor­run­de, den Semi­fi­na­len und Fina­len aus­ge­kämpft und von 47 Punk­te­rich­tern aus aller Welt bewertet.

Sehr erfreu­lich war bei die­sem ers­ten JJIF E‑Tournament auch die Aus­beu­te der baye­ri­schen Bun­des­ka­der­ath­le­ten. So konn­ten Julia Pas­kie­wicz und Johan­nes Tour­be­s­lis aus Nie­der­roth im Duo-Mixed eben­so wie die bei­den Würz­bur­ge­rin­nen Leo­nie Oehr­lein und Han­nah Treu­mann (Foto) in der Klas­se der Duo Women U18 ihre Erfol­ge aus dem letz­ten Jahr wie­der­ho­len und sich erneut einen ers­ten Platz sichern.

„Das E‑Tournament ist für die Ath­le­ten eine gute Mög­lich­keit, sich inter­na­tio­nal zu ver­glei­chen und unter ‚fast‘-Wettkampfbedingungen wert­vol­le Erfah­rung in der Vor­be­rei­tung auf die Euro­pa­meis­ter­schaf­ten vom 04. bis 11.07.2021 in Nahariyya/Israel zu holen“, freut sich Bun­des­trai­ner Mar­kus Grimminger.